Deutsch-holländischer Erfahrungsaustausch zur Weiterentwicklung von Großmärkten
Mitglieder der „Verenigde Bedrijven“ des Food-Center Amsterdam besuchen den Großmarkt Hamburg

Begegnungen im Rahmen von WUWM-Veranstaltungen führen häufig zu intensiven Kontakten von Großmärkten, die aufgrund ihrer besonderen Rahmenbedingungen vor ähnlichen Herausforderungen in der zukünftigen Ausrichtung stehen.

Das gilt z. B. für das Food Center Amsterdam und den Großmarkt Hamburg mit ihrer jeweils zentralen inner-städtischen Lage sowie aktuellen stadtentwicklungspolitischen Überlegungen in den beiden Großstädten.

Zu einem intensiven Erfahrungsaustausch besuchten Vertreter des Food Center Amsterdam am 2. Juni 2010 den Großmarkt Hamburg. Neben einer ausführlichen Begehung wurden u. a. auch Ansätze für künftige Nutzungsoptimierungen diskutiert.

Großmarkt Hamburg Geschäftsführer Torsten Berens: „Da die Großmärkte aufgrund der insgesamt schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen künftig vor besonderen Herausforderungen stehen, ist ein Erfahrungsaustausch unter Experten besonders wichtig. Wir können im Ergebnis nur voneinander lernen.“ Vor diesem Hintergrund wird ein Gegenbesuch von Vertretern des Großmarktes Hamburg bei den Kollegen in Amsterdam sicherlich nicht lange auf sich warten lassen.

Foto (v.l.n.r.): Pieter Vroegop, Torsten Berens, George van Eldik, Roel de Mooij, Ton van der Meer

 

Info-Service:
Der Großmarkt Hamburg in unserer Großmärkte-Tour







   

GFI-News
FM-News
Kalender