Abschied nach engagierter Tätigkeit
Großmarkt-Geschäftsführer Wolf Rohde tritt in den Ruhestand

Zum Jahresende tritt der langjährige Geschäftsführer des Großmarktes Obst, Gemüse und Blumen,  Hamburg, Wolf Rohde, in den Ruhestand. In den 14 Jahren seiner engagierten Tätigkeit hat er den Großmarkt umfassend neu strukturiert und den Grundstein für einen modernen Dienstleistungsstandort gelegt. Darüber hinaus hat er die Gemeinschaft zur Förderung der Interessen der Deutschen Großmärkte (GFI) im Jahr 2000 mitgegründet und sich international für die Weiterentwicklung der Weltunion der Großmärkte (WUWM) zu einer aktiven Interessenvertretung mit Lobbyarbeit in Brüssel eingesetzt. „In beiden Organisationen hat Wolf Rohde mehrere Aufgaben übernommen und so den Großmarkt Hamburg und die dort ansässigen Händler in Deutschland und weltweit als verlässlichen und innovativen Partner bekannt gemacht“, betont Hans-Joachim Conrad, Vorsitzender der Großmarkt Hamburg Verwaltungsgenossenschaft.

Seine berufliche Laufbahn begann Wolf Rohde mit einer Lehre zum Speditionskaufmann, der sich eine Ausbildung zum Diplom-Verwaltungswirt anschloss. Nach einem siebenjährigen Einsatz im Vieh- und Fleischzentrum Hamburg folgte Ende der siebziger Jahre eine erste Tätigkeit auf dem Großmarkt Hamburg. Ein Höhepunkt war die Planung und Umsetzung des Umzugs des Blumengroßmarkts aus den Deichtormarkthallen auf das nun gemeinsame Großmarktgelände. Danach übernahm Wolf Rohde neue Aufgaben in der Wirtschaftsbehörde, insbesondere war er bei der Privatisierung des Vieh- und Fleischzentrums Hamburg für die Belange des Personals und die Entwicklung eines Sozialplans verantwortlich. Dem Großmarkt blieb er weiterhin verbunden. So leitete er die betriebsinterne Arbeitsgruppe zur Einführung der EDV auf dem Großmarkt und half bei Personalengpässen in der Betriebsführung aus.

Als Geschäftsführer des Großmarktes hat Wolf Rohde ab 1993 besonders die Umformung des Großmarktes von einer Verwaltungsdienststelle zu einem kundenorientierten Dienstleister im Immobilienbereich vorangetrieben. Unter seiner Leitung wurde der Großmarkt als Marktplatz für alle Lebensmittel geöffnet und die Zusammenarbeit mit allen Marktteilnehmern verstärkt. So wurden vor allem die Reinigung des Großmarktes, die Abfallentsorgung und der Pförtnerdienst an private Unternehmen im Rahmen von Public Private Partnership vergeben. Zudem hat Wolf Rohde unter Einbeziehung der gesamten Wertschöpfungskette am Großmarkt ein Standort orientiertes Marketing aufgebaut und ständig weiterentwickelt.

Info-Service
Bericht im Fruchthandelmagazin 50/2007 vom 15. Dezember 2007
Der Großmarkt Hamburg in unserer Großmärkte-Tour
Kontakt zum GFI-Vorstand


   

GFI-News
FM-News
Kalender